Dienstag, 20. Januar 2015

Kuratas: Der Kampfroboter für den Privathaushalt

International wird noch ergebnisoffen verhandelt, wenn es um die Regulierung von Kampfrobotern und autonomen Waffensystemen geht. Oftmals scheint es, dass sich kaum jemand vorstellen mag, dass es sich dabei nicht um bloße Zukunftsmusik geht. Beispiel gefällig? Der japanische Kampfroboter Kuratas für den privaten Einsatz. Wer also knapp 900.000 Euro übrig hat...
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten